top of page

Der "Tu-einem-Griesgram-einen-Gefallen-Tag" ist ein Tag



In einer Welt, die sich manchmal so anfühlt, als wäre sie bis zum Rand mit Zitronen gefüllt, gibt es einen Tag, der sich dem edlen Unterfangen verschrieben hat, aus diesen Zitronen Limonade zu machen. Oder, um es weniger metaphorisch und mehr im Sinne des tatsächlichen Anlasses auszudrücken, aus Griesgrämen glückliche Camper zu machen. Ja, ich spreche vom "Tu-einem-Griesgram-einen-Gefallen-Tag", einem Feiertag, der so spezifisch und gleichzeitig so notwendig ist, dass man sich wundert, warum er nicht öfter als einmal im Jahr kommt.

Stellen Sie sich das vor: Ein Tag, an dem die Mission lautet, in das Leben eines Menschen, der konsequent so aussieht, als hätte er in eine Zitrone gebissen und beschlossen, dass es ihm gefällt, ein bisschen Sonnenschein zu bringen. Es ist, als hätte jemand gesagt: "Weißt du, was die Welt braucht? Einen Tag, an dem wir alle versuchen, das Eis um das Herz des lokalen Miesepeters zu brechen."

Die Idee ist einfach und doch so schön. Wir alle kennen jemanden, der immer schlecht gelaunt oder missmutig ist, jemanden, dessen Gemütszustand so düster ist wie eine Wettervorhersage, die ständigen Nieselregen ankündigt. Der "Tu-einem-Griesgram-einen-Gefallen-Tag" fordert uns auf, genau diesen Menschen eine kleine Freude zu machen. Vielleicht ist es der Nachbar, der morgens grummelt, als ob das Singen der Vögel persönlich gegen ihn gerichtet wäre, oder der Kollege, der so oft seufzt, dass man sich fragt, ob er versucht, im Büro einen kleinen Sturm zu erzeugen.

Was könnte man also tun, um dem Griesgram in Ihrem Leben einen Gefallen zu tun? Die Möglichkeiten sind endlos. Vielleicht bringen Sie ihnen einen Kaffee mit, genau so, wie sie ihn mögen – schwarz wie ihre Seele, aber süß genug, um sie daran zu erinnern, dass das Leben auch seine guten Seiten hat. Oder vielleicht schenken Sie ihnen ein Kompliment, verpackt in so viel Sarkasmus, dass sie es erst verdauen müssen, bevor sie realisieren, dass es tatsächlich nett gemeint war.

Der Clou bei all dem ist, dass der "Tu-einem-Griesgram-einen-Gefallen-Tag" nicht nur für den Griesgram eine Überraschung ist, sondern auch für uns. Denn indem wir versuchen, jemand anderem eine kleine Freude zu bereiten, entdecken wir vielleicht, dass das Glück oft in der Tat des Gebens liegt. Und wer weiß? Vielleicht entpuppt sich der Griesgram als jemand, der insgeheim darauf gewartet hat, dass jemand die Wolken beiseite schiebt, um ein wenig Sonnenschein hereinzulassen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag des Chilis

Der "Tag des Chilis" entfacht einmal im Jahr ein Feuerwerk der Geschmacksexplosionen, das so lebhaft und scharf ist, dass es buchstäblich jeden zum Schwitzen bringt – und das nicht nur wegen der somme

Tag der Schwertschlucker

Am Samstag, dem 24. Februar 2024, begehen wir einen Feiertag, der so scharfkantig und atemberaubend ist wie die Attraktion selbst – den Tag der Schwertschlucker. Es ist der Tag, an dem wir uns kollekt

Tag des Hundekuchens

Am 23. Februar 2024 wird der Kalender wieder einen dieser besonderen Feiertage anzeigen, die so spezifisch sind, dass man sich fragt, wer wohl im ersten Moment dachte: „Ja, genau das brauchen wir – ei

Comments


bottom of page